Hallo ich bin DANA,

eine 38 cm große spanische, temperamentvolle Mischlingshündin!

 
Ich bin die „Chefin“ unseres kleinen Hunderudels. Es ist nicht so das ich mich vorgedrängt hätte, aber keiner der anderen Vierbeiner wollte diese Aufgabe übernehmen.

Aber von Anfang an!

Meine Mutter ist eine spanische Straßenhündin, die von tierlieben Menschen mit nach Deutschland gebracht wurde. Beim ersten Tierarztbesuch stellte man fest, dass sie „blinde Passagiere an Bord“ hatte. Am 20. April 2005, erblickten sieben recht unterschiedliche, putzmuntere Welpen im Bergischen Land das Licht der Welt! Hatten wir ein Glück, das wir nicht im Straßengraben, auf der Müllkippe oder in der Tötungsstation gelandet sind! Wer weiß, was aus uns und unserer Mutter geworden wäre, wenn man Sie nicht gefunden hätte!

Wer unsere Väter sind? Keine Ahnung!! Wir sind eben ein kunterbunter, liebenswerter Mix aus allem was die Hundewelt so her zu geben hatte. Alle meine Geschwister haben liebe Menschen und ein schönes Zuhause gefunden!

Ich hatte sogar das große Glück, das eine meiner Schwestern mit mir gemeinsam in eine Familie einziehen durfte.

 

Nur schlafende Hunde sind gute Hunde :))

Kaum in der neuen Familie eingelebt, ging es auch schon in Sabines Welpenschule! Besonders viel Freude machten mir die Spielstunden, man konnte prima mit gleichaltrigen Hunden rennen, toben und auch raufen. Ich, aber auch meine Menscheneltern haben dort sehr viel gelernt.

Heute bin ich ein sozialverträglicher, liebenswerter Familienhund, der manchmal ein wenig introvertiert ist! Aber was soll´s, jeder Jeck ist eben anders und macht ihn zu etwas besonderem!

Laufen, springen, klettern sind meine Lieblingsbeschäftigungen, deshalb besuchen wir einmal wöchentlich den Agilitykurs bei Heidi. Ein riesen Gaudi sage ich Euch, ich lerne schnell und meine Beine fliegen förmlich über jede Hürde, nur Frauchen hat dabei ihre Probleme mitzukommen, dass Tempo was ich dabei vorlege ist einfach zu rasant.


Wir arbeiten daran! Ich mache etwas langsamer und Frauchen bemüht sich etwas schneller zu werden.
 

Wir sind zwar keine Rasse- aber Klassehunde, sagt Frauchen und das zählt!