Ich bin´ s, Emmi

die jüngste, aber die größte in unserer 3- er Bande.

 

 


Man nennt mich auch den liebevollen und sanften weißen Riesen“.
Ich bin im Mai 2006 in Düsseldorf geboren, also ein echt Düsseldorfer Mädchen und eine wahre Frohnatur.
 

 
 

Meine Mutter ist ein blonder Golden Retriever und mein Vater ein schwarzer Labrador. Als ich mit 8 Wochen in meine neue Familie zog, hielt sich die Begeisterung meiner beiden neuen Schwestern in Grenzen. Man wurde auf Schritt und Tritt beobachtet, beschnuppert, manchmal auch in seine Grenzen verwiesen und anfangs sogar ein wenig ignoriert.
Da ich aber jedem Ärger aus dem Weg gehe, der Blick meiner dunklen Augen unwiderstehlich ist und ich einfach ein liebenswertes Wesen habe, wurde ich schnell und ohne Probleme in das vorhandene Rudel aufgenommen.
Auch ich war ein fleißiger, eifriger Besucher der Hundeschule, lernte schnell und Spaß machte es auch!
Da Agility nicht besonders schonend für meine Gelenke ist, ich aber ein wenig Kopfarbeit benötige, haben wir uns entschlossen an einem Dogdancing Kurs teil zunehmen. Frauchen hatte anfangs etwas Koordinationsprobleme mit ihren Armen und Beinen, was sie aber recht schnell in den Griff bekam und so sind wir zu einem super Team zusammen gewachsen. An Turnieren wollen wir nicht teilnehmen, wir machen es weil es uns unendlichen Spaß macht und wir unsere Freude zum Tanzen entdeckt haben! Für mich gab´s obendrein noch Leckerlis, auf die ich als ewig hungriger Labbi natürlich voll abfahre!
 

Mein Freund Paul!

.....der ist aber auch zum Anbeißen süß!!!

 
Ich gehe gerne spazieren und liebe Ballspiele. Wasser ist mein absolutes Element, ich bin eine richtige Wasserratte und wenn Frauchen mich nicht ein wenig bremsen würde, würden mir sicherlich sogar Schwimmhäute zwischen den Zehen wachsen.
 

 

Huhu!
Ich bin eine große Schmusebacke und würde am liebsten meinen Menschen auf den Schoß kriechen, was durch meine Größe recht schwierig ist, aber manchmal klappts .
Ich bin ein super Menschen- und Hundekumpel und ich liebe einfach alles und jeden, besonders die Kinder der Familie! Man kann mit ihnen ausgelassen toben, rennen und sogar verstecken spielen!

Pst, leise! Die finden uns nie!

Ich hab nix gemacht!

Hin und wieder zieht ein Pflegehund bei uns ein, der dann bei uns wohnt bis er ein eigenes, schönes Zuhause gefunden hat. Dann ist richtig was los bei uns, habe einen Hundekumpel zum Spielen und kann ihm zeigen wie schön ein Hundeleben sein kann!
Dana und Sky sind manchmal ganz schön ignorant und ziemlich langweilig. Ich nehme es ihnen aber nicht übel, sie sind halt so!

 

Können diese Augen lügen?

Frauchen sagt, ich bin eine ganz besondere Fellnase.
Ich habe zwar keine Ahnung was sie damit meint, aber sie schaut mich dann immer ganz liebevoll an, spricht mit sanfter Stimme zu mir, streichelt mir über den Kopf und ich spüre, es muss was Tolles sein!